Black Label Baits - BLB Combat Shorts

Black Label Baits eine vom Style her eher ungewöhnliche Firma würde ich mal sagen, aber mit hervorragenden Baits und tollen Klamotten. Die Jungs leben eben Ihren Traum und Style aus. Ich habe ja schon einige Shirts von Sebastian und Michael bekommen und auch meine Tochter steht auf diesen Style, aber dieses Mal geht’s nicht um Shirts sondern um Shorts. Genauer gesagt um die BLB Combat Shorts im Woodland Design.

Black Label Baits - Combat Shorts

Verarbeitung:

Sauber verarbeitet Hose mit auf Haltbarkeit ausgelegten Nähten. Das Rip-Stop Gewebe ist augenscheinlich von echt guter Qualität und macht einen wirklich guten Eindruck. Während der Testmonate Juni-August konnten, trotz fast täglichen Gebrauchs, keine Mängel festgestellt werden.

 

Praxis:

Kurze Hosen beim Fischen im Sommer ein absolutes muss in meinen Augen. Stolz kann man nach einem Wochenende dann die große Anzahl von Mückenstichen präsentieren. Jeder erfahrene Hunter wird sofort registrieren, dass sein Gegenüber die vergangene Nacht am Wasser war. Nur Warmduscher benutzen Anti Brumm und Autan, Männer zeigen ihre Narben. Nee Scherz beiseite, kurze Hosen lassen sich auch am Wasser trotz Mücken im Sommer hervorragend tragen. Die Combat Shorts von BLB besteht aus einem Rip-Stop Gewebe. Rip-Stop Material reißt bei Beschädigungen durch z.B Dornen, Ästen, etc. nicht weiter ein.

Black Label Baits - Combat ShortsLöcher und Risse weiten sich so nicht weiter aus und die beschädigte Stelle kann mit einem trendigen Sticker schnell wieder repariert werden. Die großen Gürtelschlaufen sind für Koppel bis 5cm breite ausgelegt und erhöhen den Tragekomfort, da breite Gürtel nicht einschneiden. Durch die seitlich angebrachten Schnallen lässt sich die Hose von der Bundweite gesehen auch anpassen, so dass nachts auch auf den Gürtel verzichtete werden kann. Ohne Gürtel schläft es sich einfach besser. Wäre ja blöd wenn beim Sprint zu den Ruten die Hose in die Kniekehle rutsch und man sich auf die Fresse legt. Der Fisch wäre weg, Fresse und Knie blutig = Wochenende im Arsch. Also coole Idee mit den seitlichen Schnallen um die Hose enger einzustellen. Die großen seitlichen Beintaschen im Beuteldesign sind echt groß, 1-2 Dosen Alkoholfreies und ein Beutel Tabak passen da in jede Seite rein und ein breiter Gürtel macht dann Sinn.

Die verschließbaren Gesäßtaschen sind normal ausgelegt und reichen für eine Packung Tempos um die Tränen der Neider zu trocknen nachdem sie die Fangfotos der BLB Bande gesehen gehen haben. Cool ist auch der Hosenstall der mit drei Knöpfen verschlossen wird. Die Knöpfe sind vernünftige vernäht und man kann sie notfalls auch mit einer Hand öffnen oder verschließen, aber nach dem 4 Alkoholfreien Weizen lass ich die einfach offen. Das dauert mir sonst alles zu lange mit dem öffnen und Anti Brumm nutze ich mittlerweile auch wieder :-)

 

Fazit:

Coole Hose im coolen Design von saucoolen Jungs vertrieben. Wer noch eine Sommerhose im Military-Style zum Fischen oder für die nächste Fetisch-, Outdoor-, Biker-, Karpfenanglerparty sucht, wird bei Black Label Baits 100%ig fündig werden. Nicht nur im trendigen Woodland Tarn, sondern auch in anderen Farben erhältlich. Absolut geniale Combat Shorts zum richtig guten Preis. Zum Herbst werde ich mir auf jeden Fall die „long version“ zulegen. Absoluter Kauftipp meinerseits. Ein absolutes „must have“ Produkt. Günstig, robust und schick dazu.


Produktinfos

Hersteller: Black Label Baits
Typ: BLB Combat Shorts
Farbe: grün, dessert oder Woodland
Größe: M oder XL
Material: 100% Baumwolle „Rip Stop Gewebe
Besonderheit: Fallen groß aus, deshalb nicht in XXL erhältlich

Herstellerinfos

Internet: http://www.blacklabelbaits.de/

Weitere Produkfotos

  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_01
  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_02
  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_03
  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_04
  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_05
  • Black_Label_Baits_Combat_Shorts_06