Mach mit!

Werde Mitglied bei uns. Erweitere Dein Netzwerk und lerne neue Leute kennen!

  • Wojdyga added a video.
    Vor 3 Monate
  • Bernd Brink ist jetzt mit Carpkeepers befreundet
  • marcumrx hat ein neues Thema „ Hobbyaufgabe: Verkaufe mein komplette Ausrüstung“ im Forum erstellt.

    Ich verkaufe wegen Hobbyaufgabe meine komplette Ausrüstung. Wer lang in der Szene unterwegs ist wird sich freuen was ich schönes dabei haben :

    2x Daiwa Emblem Z 5000 Rollen
    2x Kevin Nash Hot Pursite 13ft 2/45 LBs
    1x Fox Eurorodpod komplett
    1x Fox BuzzarBars
    2x NO NAME Bissanzeiger (Delkim Verkauft)
    2x Fox Euroswinger
    1x Fox Explorer Zelt !!!!
    1x Karpfenangler Liege + Tasche
    1x Kescher
    1x Abhakmatte
    1x Fox Wiegematte
    1x Waymaster Waage
    1x Fox Box komplett gefüllt
    1x Echolot komplett
    1x Foxrucksack
    Diverses kleinzeug ect

    Geht alles nur zusammen weg !
    Standort Dresden

    Alle Bilder gibs hier :

    www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/karp...e/497063471-187-3836
    Mehr lesen...

  • Wojdyga added a video.
    Vor 7 Monate
  • Sebastian89 commented on Robin Illner's album

    Vor 7 Monate

    Gratuliere sehr schöne Fänge

  • Wojdyga added a video.
    Vor 8 Monate
  • Wojdyga added a video.
    Vor 9 Monate
  • Wojdyga added a video.
    Vor 9 Monate
  • Bernd Brink ist jetzt mit Wojdyga befreundet
  • Wojdyga added a video.
    Vor 1 Jahr
  • Holger 29 gefällt Video a

    Vor 1 Jahr

    Stabboje, Echolot und Tastblei

    Mal wieder ein Erklär-Bär-Video. Die Repeat Offenders sind mal wieder auf Karpfen unterwegs. Und wie immer sind die drei wichtigsten Dinge beim...

  • tunez hat ein neues Thema „ Karpfenangeln in und um München“ im Forum erstellt.

    Hallo!

    Bin Mitte Juni nach München gezogen und angle gerne und hauptsächlich auf Karpfen!

    Ich suche Gewässer mit gutem Bestand um mit Boilies gute Karpfen zu landen! :)

    Würde mich sehr über tipps freuen!

    Lg Mario ;)
    Mehr lesen...

  • Erich1000 hat ein neues Thema „ Die Waller peilen die Haken!!“ im Forum erstellt.

    Jetzt stärkt sich meine Vermutung immer mehr, dass die Waller peilen wo die Haken am Köder sitzen. Da ich jetzt nach geänderter Hakengröße, weil mir das ( Gefühl des Aufbiegens) keine Ruhe lies, von 2/0 auf 5/0 immer mehr Fehlbisse bekommen habe musste ich ein paar Tests durchführen. Ich köderte nach dem Wechsel wie gehabt den Einzel knapp hinter der Rückenflosse und den Drilling im Brustflossenbereich. Wenn sie Nachts in die Ruten schlugen war nur ein deutlicher Biss und ein kurzes piepen zu hören und die Köderfische waren am Schwanz mit den typischen Druckstellen und ganz feinen Rissen gezeichnet. Da ich von den Schleien, Brassen, Karpfen und Aitel sämtliche Größen versucht habe, ärgerte mich das schon etwas. Da es doch einiges am Fehlbissen waren und auch oft ein deutliches Platschen nach dem Biss zu hören war, dachte ich mir: So nicht! Natürlich waren auch kleinere am Werk, wo halt der Köder einfach zu groß war, aber auf einen 1,5 kg Karpfen ein Abdruck wie ein halber Eimerdeckel, der war keiner von der mickrigen Sorte. Da mir so etwas keine Ruhe lässt, köderte ich bei den nächsten Versuchen: Den Einzel im letzten Schwanzende und den Drilling ca. 5cm unter der Rückenflosse in die Seite und freute mich schon auf den Biss. Erste Nacht gleich ein heftiger Glockenschlag auf eine 30er Schleie und als ich kontrollierte, war ich erst mal erstaunt. Die Bissspuren waren am Kopf. Na ja, könnte Zufall sein. Nein ist es nicht! Jetzt wieder 5 Fehlbisse und alle waren am Kopf gepackt worden. Jetzt fische ich kein Billigzeug und kein Seil sondern Wallervorfächer in 0,70 mm und schärfe jeden Haken vor den Auslegen selber nach und die sind scharf, da ich das Vergnügen im Finger auch schon hatte. Musste ihn durchdrücken und dann abzwicken, da er wie durch Butter eindrang.
    Da mich das unheimlich nervt, da nach jeden Fehlbiss wieder kontrolliert werden muss und das in unseren flachen Wasser mit 3 Meter max. das nicht gerade Nachts der Ruhe dient, muss ich wieder einen Schritt weiter denken. Da ich noch ein ganz ein weiches und Geruchsneutrales Wachs habe, werde ich die Haken die weg stehen, beim nächsten mal damit überziehen. Das Zeug ist so weich, dass es bei den geringsten Druck abfällt und die Haken können ungehindert eindringen. Hab mit den kleineren Hacken zwar Fische gefangen, aber da bei uns viel Kraut und viele dicke Bäume im Wasser liegen, fällt natürlich der Drill etwas härter aus. Und bei jeden Kampf im Hinterkopf den Gedanken zu haben, der Haken könnte aufbiegen, das ist zu viel Unruhe im Körper was nicht gerade der Entspannung dient.
    Da ich zwar gerne etwas feineres Material fische und auch mit der Match und der 0,18er auch Karpfen mit Teils 15kg und Amure über einen Meter fange und da schon ständig mit einen Puls von 200 arbeite, muss ich mir das beim Wallerfischen auch nicht noch geben. Darum ist es ganz entspannt, wenn ich mit der Bananenkugel die Karpfen fange, da das doch etwas ruhiger abläuft.
    Jetzt werde ich das ein paar Nächte ausprobieren und dann sehe ich gleich ob es was bringt.
    Bericht folgt.
    Mehr lesen...

  • Erich1000 hat ein neues Thema „ Banane der Magnet“ im Forum erstellt.

    Bin jetzt doch schon öfters am Wasser gewesen und ich fische dieses Jahr ausschließlich Murmeln in Banane. Da ich früher schon gute Erfolge
    mit der Banane gemacht habe, stand die Wahl fest.
    Viele kleinere bis 10kg gingen meist Nachts um 2 und ein paar größere
    zw. 11:30 und 13:00. Da ich zwei total unterschiedliche Gewässer befische
    lässt sich beobachten, dass in dem flachen See die Bisse fast nur Nachts erfolgen und in den Baggersee auf gut 4,5 Meter kommen zwar wenig Bisse,aber dafür nur größere. Da wir natürlich unser Wallerproblem noch nicht im Griff haben, ist meist Nachts auch noch eine auf den Waller abgespannt.Eine Nachts und 2 Tagsüber liegen immer auf Karpfen mit Banane. Habe dieses Jahr schon einige fangen können und es waren auch einige Wild dabei und jetzt am WE einen 20+. Sie mögen die Banane und ich fische sie nur noch einzeln, da doch in Kombi mit einen halben Pop immer die Wild am Werk sind. Konnte auch ein paar große Waller fangen aber auf Karpfen bleib ich meiner Bananenkugel treu, da sich wieder gezeigt hat, das viele Fische damit zu fangen waren. Ich poste nur ein Foto hier, da das sonst zu viel hin und her Geschiebe wäre. Falls wer Interesse hat auf andere Fotos zu zugreifen, dann bitte ich auf meiner Googel+ Seite zu schauen. Einfach Probst Erich Angeln im Browser eingeben und dort stehen mehrere Fotos zur Verfügung.
    Mehr lesen...

Mitglieder

Videos